Zeitung Heute : WM-HISTORIE Portugal

-

Portugal und die Weltmeisterschaft – das war bisher selten eine erfolgreiche Liaison. Obwohl die Portugiesen schon seit Generationen hervorragende Fußballer haben. Der bekannteste von ihnen war wohl Eusebio, der bei der WM 1966 in England mit neun Treffern auch Torschützenkönig wurde und Hauptdarsteller in einem der kuriosesten Spiele der WM-Geschichte war: Im Viertelfinalspiel Portugal gegen Nordkorea führten die Asiaten 3:0. Dann schlug Eusebios Stunde. Mit vier Treffern zum 5:3-Endstand drehte er das Spiel fast im Alleingang. Im Halbfinale verloren die Portugiesen dann 1:2 gegen England und wurden schließlich Dritter.

Es war der größte Auftritt einer portugiesischen Mannschaft bei einer WM – bis jetzt: Von den vier Teams im Halbfinale wurde nur Portugal noch nie Weltmeister. Die Portugiesen sind erst zum vierten Mal bei einer WM dabei. Ein Sieg heute gegen Frankreich, und der größte Triumph in der Geschichte des EM-Zweiten von 2004 wäre perfekt.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar