Zeitung Heute : WM-NACHRICHTEN

-

In zwei Tagen beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft. Hier finden Sie Neuigkeiten von den Teams und den Vorbereitungen.

SERBIEN-MONTENEGRO

Petkovic wohl doch nicht dabei

Dusan Petkovic wird voraussichtlich nicht für Serbien-Montenegro spielen. Das verkündete ein Sprecher des Fußballverbandes. Der Abwehrspieler, Sohn von Trainer Ilija Petkovic, war an Stelle des verletzten Mirko Vucinic ins Team gerückt. Bereits bei der Ankunft des Teams gestern in Münster war er nicht dabei. Da Petkovic nicht verletzt ist, bleibt er im Kader – Serbien-Montenegro darf keinen anderen Spieler nachnominieren. dpa

DEUTSCHLAND

Merkel besucht spontan Nationalelf

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat der Nationalelf am Dienstagabend einen Besuch im Schlosshotel im Grunewald abgestattet. Bei einem gemeinsamen Abendessen wünschte die Regierungschefin der Mannschaft viel Glück und Erfolg. Ein Regierungssprecher sagte, es sei ein „spontaner Besuch“ gewesen. AP

DFB-EINLADUNG

Daniel Nivel kommt zur WM

Der von deutschen Hooligans vor acht Jahren schwer verletzte französische Polizist Daniel Nivel wird als Gast die WM besuchen. Nivel folgt einer Einladung des Deutschen Fußball-Bundes zum Spiel Deutschland gegen Polen am 14. Juni in Dortmund. Bei der WM 1998 in Frankreich war der Polizeibeamte von deutschen Randalierern brutal niedergeschlagen worden. dpa

ENGLAND

Rooney trainiert mit

Wayne Rooney trainiert wieder mit dem Team. Bei der ersten Einheit der Mannschaft auf deutschem Boden am Dienstag übte der 20-jährige Angreifer von Manchester United Freistöße und belastete sein verletztes Bein. Rooney hatte sich am 29. April den rechten Mittelfuß gebrochen. Am heutigen Mittwoch reist er nach England, wo eine abschließende Untersuchung Klarheit bringen soll, ob Rooney spielen kann.AP

HOLLAND

De Jong für Notfall im Trainingslager

Nationaltrainer Marco van Basten hat den 21-Jährigen HSV-Profi Nigel de Jong als Ersatzmann ins Mannschaftsquartier in Hinterzarten nachkommen lassen. De Jong, der nicht zum Kader gehört, soll einspringen, falls einer der 23 gemeldeten Spieler ausfallen sollte. Auslöser für die Aktion war auch die Verletzung Wesley Sneijders im Testspiel gegen Australien (1:1). Die Blessur stellte sich inzwischen aber als eher harmlos heraus. dpa

SCHWEIZ

Vonlanthen will Yakin nicht weichen

Im Team der Nationalmannschaft gibt es Ärger um Johan Vonlanthen. Der 20-Jährige, der wegen einer Muskelverletzung durch Hakan Yakin ersetzt werden soll, hat sich am Montag per Fax wieder einsatzfähig gemeldet. „Ich fühle mich fit und bin trainingsbereit“, hieß es in einem Schreiben an die Mannschaftsleitung. dpa

PARAGUAY

Cardozo fällt aus

Paraguay muss auf José Cardozo verzichten. Der 35 Jahre alte Stürmer erlitt einen Muskelfaserriss und wird durch Dante Lopez (22) vom FC Genua ersetzt. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar