Zeitung Heute : Wo die wilden Maler wohnen

-

Gleich zweifach liegt sie da, die große Amazone im rotem Kleid, mit Stöckelschuhen und leuchtend roten Lippen. Der Mann ist dagegen von hinten zu sehen, nackt, manchmal hängt die Unterhose noch auf Halbacht. Elvira Bach und Rainer Fetting stellen in der Galerie Deschler erstmals gemeinsam aus (bis 4. Oktober). Eine spannungsvolle Kombination, denn beide gehörten in den 80er Jahren zu den „Neuen Wilden“, die von Berlin aus mit figurativer Gemälden und heftigem Pinselduktus die Kunstwelt aufmischten. Eine Begegnung mit zweien, die nie aufgehört haben zu malen. 1318 Uhr: Galerie Deschler, Mitte, Auguststraße 61

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar