Zeitung Heute : WO ES DAS KOSTENLOSE TRAINING GIBT

-

Verkehrsexperten raten Eltern, schon ab der ersten Klasse mit ihren Kindern das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu üben. Dafür gibt es in Berlin 28 Jugendverkehrsschulen. Die Benutzung ist gratis, das Fahrrad wird gestellt, einen Helm sollte man aber selbst mitbringen. Die Öffnungszeiten sind je nach Bezirk unterschiedlich. Adressen gibt es bei den Bezirksämtern, eine berlinweite Übersicht im Internet unter www.berlin.de/polizei (aufrufen, dann „Verkehrsinfos“ anklicken, danach „Wissenswertes“ und „Verkehrssicherheitsberatung“. Der ADAC bietet Schulen und Vereinen kostenlos einen mobilen Trainingsparcours für ein „Fahrradturnier“. Acht bis 15-Jährige können sich hier an Geschicklichkeitsaufgaben versuchen. Mehr Infos unter Tel. 8686277. Bei Fragen rund ums Rad berät der ADFC: www.adfc-berlin.de. Die Telefonnummer lautet 44 84 724. jule

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!