Zeitung Heute : Wo ist die FACKEL?

207714_1_xio-image-47fbad04626e2.heprodimagesgrafics82220080409neu_usa.jpg

USA, SAN FRANCISCO.

Die olympische Fackel reist um die Welt – wir begleiten sie. An dieser Stelle wird der Tagesspiegel berichten, wo sich die Fackel gerade befindet. Am Dienstag ist sie auf dem Flughafen von San Francisco angekommen. Empfangen wurde das olympische Feuer von 500 Sicherheitskräften, die es an einen geheimen Ort brachten. Heute soll die Flamme durch die Stadt getragen werden. 2000 Polizisten sind im Einsatz. Sie begleiten die 80 Fackelläufer begleiten – und sollen sie vor Angriffen schützen. Helen Zia, Tochter chinesischer Einwanderer, gehört zu den Fackelträgern. Mit ihrem Lauf wolle sie „Frieden und Verständnis“ vorantreiben. Dabei hätte die 55-Jährige allen Grund „eher davon- als mit der Flamme zu laufen“, wie sie sagt. Helen Zia ist lesbisch. „China akzeptiert nicht einmal, dass wir existieren“, sagt sie. Die Fackel wird heute neun Kilometer entlang der Uferpromenade von San Francisco getragen. Eigentlich wollte Bürgermeister Gavin Newsom, dass der Fackellauf über die Golden Gate und durch Chinatown führt. Doch er hat aus den Protesten in London und Paris gelernt – eine kürze Strecke hilft der Harmonie. rn

SAN FRANCISCO

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben