Zeitung Heute : Wo sich die Elite deutscher Winzer trifft

-

Der Terminkalender der Berliner Weinliebhaber wird immer enger, immer mehr Fachveranstaltungen etablieren sich. Auch die „Gala großer Weine“, die der Berliner Weinhändler Georg Mauer alle drei Jahre veranstaltet, steht nun schon zum vierten Mal zum Besuch an, diesmal am Sonntag, dem 18. Juni, von 14 bis 20 Uhr in der Ringofenhalle der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin in der Wegelystraße 1 in Charlottenburg.

Mauer spricht von einem Treffen der Elite des deutschen Weinbaus mit herausragenden europäischen Erzeugern. Tatsächlich liest sich die Liste der Aussteller wie ein Auszug aus einem Buch der wichtigsten europäischen Weinerzeuger. Dönnhoff , Fürst, Keller , Loosen, Müller-Catoir, Egon Müller-Scharzhof, Joh. Jos. Prüm, Robert Weil und viele andere aus Deutschland, die Güter Château de Beaucastel, Canon-la-Gaffelière, Comte Georges de Vogue, Haut-Bailly, Jaboulet Ainé, La Mondotte und viele andere Winzer aus Frankreich, dazu einige der bekanntesten Erzeuger aus Italien und Österreich und ein paar Gäste aus Spanien und Australien. bm

Eintrittskarten für die Gala gibt es im Vorverkauf bei Wein & Glas in der Prinzregentenstr. 2, Wilmersdorf. Preis: 20 Euro.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben