Zeitung Heute : Wolf und Wollschwein besuchen

Ingo Wolff

Wie ein Vater die Stadt erleben kann

Neulich war Leonie mit der Mama im Zoo. Das stand auch bei mir oben auf der Liste, aber ich habe zu sehr getrödelt. Trennungskinder haben es an dem Punkt ja ganz gut. Die Eltern streiten nicht mehr so viel, dafür wettstreiten sie umso mehr. Am Ende gewinnt oft das Kind, jedenfalls in der Frage der Freizeitgestaltung.

Für Leonie war es diesmal offensichtlich kein Hauptgewinn. „Wie fandest du denn den Zoo“, fragt der Vater. „Schön, aber ich kannte die Tiere schon.“ Leonie steht mit dem Genießen noch auf Kriegsfuß, vieles läuft nach dem Prinzip: einmal sehen und dann sterben. „Aber man kann Tiere auch mehrmals besuchen.“ Leonie zögert. „Jaaha.“ Noch ein zaghafter Versuch: „Wollen wir denn in den Tierpark gehen?“ Sie verzieht das Gesicht: „Da war ich auch schon.“ Das ist zwar ein Jahr her, aber Kids können sich so was ewig merken. Man will sie ja auch nicht langweilen.

Durch Zufall kommt eine neue Alternative ins Spiel. Ein Bekannter hat eine Wolfspatenschaft im Wildpark Schorfheide übernommen. „Willst du mal wissen, wo die Wölfe wohnen?“ Leonie ist begeistert. „Solche wie du?“ Sie hat den Namen der Mama bekommen und heißt nicht wie das Wildtier. „Naja, die echten.“ Die Fahrt ins nördliche Umland dauert eine Stunde, dafür erwarten uns Tiere in großen Gehegen. Auch Wolf und Wollschwein. Als erstes passiert man hinter dem Eingang jedoch einen Waldspielplatz. Leonie dreht den Kopf: „Kann ich erst auf den Spielplatz?“ – „Aber wir sind doch wegen der Wölfe so weit gefahren. Willst du die nicht erst sehen?“ Leonie ist großzügig: „Naaa guuut.“ Sie zieht mit immer längeren Schritten von Gehege zu Gehege. „Wann kommen die Wölfe, Papa?“ Zu ihrem Leidwesen erst am Ende. Dumm nur, dass sie sich versteckt haben. Die Suche raubt Leonie den letzten Nerv. Endlich entdecken wir sie. „Ich hab ihn gesehen, gehen wir auf den Spielplatz.“ Naaa guut. Das Ziel hat sich gelohnt. Der Spielplatz ist viel besser als der im Zoo.

Der Wildpark ist in Groß Schönebeck, der Zoo liegt zur Tierbeobachtung deutlich näher. Noch dichter ist der Spielplatz um die Ecke.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!