Zeitung Heute : Wolfgang Zügel zu "ECONY" - Gerhard Fuchs bleibt beim BR

Wolfgang Zügel wird am 1. April stellvertretender Chefredakteur des Wirtschaftsmagazins "ECONY". Gleichzeitig kümmert er sich dort auch um die Aufgaben des CvD. Zügel kommt aus der Nachrichtenredaktion von Sat 1. "Econy"-Chefin Georgia Tornow kennt er seit den gemeinsamen Tagen bei der Berliner "tageszeitung" (taz). Wie bereits bei der "taz" soll Zügel auch bei "Econy" die Geschäfte des Chef vom Dienst führen. "Econy", vor zwei Jahren von Gabriele Fischer gegründet, erscheint im Mainzer VF Verlag. Anfang des Jahres wurde die Redaktion von Georgia Tornow in Berlin neu aufgebaut.

Gerhard Fuchs bleibt nach Beschluss des Rundfunkrats fünf weitere Jahre Fernsehdirektor des Bayerischen Rundfunks (BR). Der Diplomvolkswirt ist seit September 1995 im Amt. In dieser Zeit reformierte er das Bayerische Fernsehen, indem er noch stärker den regionalen Anteil im Programm betonte, die Leiste der Informationssendungen ausbaute sowie die "Rundschau" um eine Nachtausgabe ergänzte. Darüber hinaus entstand unter seiner Verantwortung der Bildungskanal BR-alpha. Seit fast zwölf Jahren moderiert Fuchs als "dienstältester Moderator" den "ARD-Presseclub".

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar