WORKSHOPSSommerakademie des Machmit! Museums : Ravioli und andere Wunder

Sarah Friedeberg

„Diese Akademie macht Spaß“, heißt das Motto der Sommerakademie in Prenzlauer Berg. Und das stimmt auch! Die Sommerakademie im Machmit! Museum ist für Kinder ab sieben Jahren. Ihr könnt alles selbst ausprobieren: Zeichnen, Basteln, Singen, Tanzen, Schauspielern, Schneidern, Musizieren, Spiele erfinden und Kochen. Ihr könnt Erwachsene bitten, euch alles zu zeigen und zu erklären.

Als ich im Kochstudio war, haben die Kinder selbst eingekauft und dann gefüllte Ravioli mit Salat und Eierpfannkuchen mit Beeren gekocht. Man konnte zusehen, wie die Nudeln aus der Nudelmaschine kommen, die Ravioli aus dem Teig ausstechen und füllen. „Mein Ich“ hieß ein anderes Projekt, bei dem eine Puppe gebastelt wird, die aussieht wie man selbst. Dazu haben wir in ein Buch unsere Namen, Alter und was wir mögen hineingeschrieben. Das nennt man kreatives Schreiben. Ihr könnt auch Armbänder und Ringe aus bunten Stoffen basteln oder Fantasiefiguren mit Kleidern aus Papier.

Mir hat das alles sehr viel Spaß gemacht, weil man so viele unterschiedliche Sachen machen konnte. Die Betreuer sind total nett. Wenn ihr mal erschöpft seid oder keine Lust zum Basteln habt, könnt ihr einfach spielen. Oder auf den Hof gehen und Fußball, Volleyball oder Frisbee spielen oder auf das Klettergerüst klettern. Ich würde euch raten, in der Akademie mitzumachen, denn es ist richtig schön dort.Sarah Friedeberg

MACHmit! Museum für Kinder,

bis Fr 29.8. Mo-Fr 10-18 Uhr, Mindestteilnahme: eine Woche, 35 €, erm. 25 €. Infos: www.sommerakademie.pro-

artis.net. Sarah Friedeberg ist zehn Jahre alt und wohnt in Halensee.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben