Zeitung Heute : Wowereit: Sicherheit ist Sache der Bahn

Berlin - Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat am Dienstag in einem Schreiben Bahn-Chef Rüdiger Grube aufgefordert, im Streit um eine Videoüberwachung von Bahnhöfen der S-Bahn in Berlin zu handeln. Die Bahn will, wie berichtet, Kameras nur installieren, wenn der Senat dies mitfinanziert. Für 23 Stationen hat die Bahn dafür einen Bedarf von 1,5 Millionen Euro ermittelt. Der Senat lehnt eine Mitfinanzierung ab, weil die Bahn für ihre eigenen Bahnhöfe auch selbst zuständig sei. Die Bahn hat dem Senat am Dienstag erneute Gespräche zur Videoüberwachung angeboten – immer noch unter der Voraussetzung, dass das Land dafür auch zahlt.kt/lvt

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar