Zeitung Heute : Yahoo: Im Streit mit Paris sucht das Internet-Unternehmen Hilfe bei US-Justiz

Das in Kalifornien ansässige Internet-Unternehmen Yahoo sucht jetzt im Streit um die von einem französischen Gericht verfügte Sperrung von NS-Internetseiten für Surfer in Frankreich Hilfe bei amerikanischen Gerichten. Yahoo ersuchte ein US-Bezirksgericht im kalifornischen San Jose, die Sperrung zu verhindern. Die Anwälte des Internet-Portals führen in dem Antrag aus, dass das französische Gericht das Recht auf Meinungsäußerung der Unternehmens verletze und auch juristisch nicht zuständig sei für den Inhalt von Internet-Seiten, die von einem amerikanischen Unternehmen produziert würden. Das französische Gericht hatte am 20. November Yahoo angewiesen, Auktionsseiten mit Nazi-Objekten für Nutzer in Frankreich zu blockieren.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!