Zeitung Heute : Zahl der Arbeitslosen sinkt weiter

Berlin - Der positive Trend auf dem Arbeitsmarkt setzt sich trotz Bankenkrise und Konjunktursorgen fort. Im März sank die Zahl der Erwerbslosen um 110 000 auf 3,51 Millionen. Das war der niedrigste Stand seit 1993. „Weder der Wintereinbruch noch die Finanzkrise beeinträchtigen im Moment die gute Entwicklung auf dem Stellenmarkt“, sagte der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, am Dienstag in Nürnberg. Die Behörde besserte deshalb sogar die Prognose für das laufende Jahr nach und rechnet jetzt nur noch mit 3,43 Millionen Arbeitslosen im Jahresdurchschnitt. Bisher war sie von rund 3,5 Millionen ausgegangen. ysh

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben