ZAHLEN, BITTE : Hormone

Zusammengestellt zum Frühlingsanfang von Mathias Klappenbach.

1500 Mitglieder hat die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie, die sich der Erforschung der Hormone widmet. Quelle: endokrinologie.net

1000 verschiedene Hormone existieren nach Vermutungen von Wissenschaftlern. Ungefähr 100 der Botenstoffe sind derzeit bekannt. Quelle: planet-wissen.de

250 bis 350 Euro kostet ein Hormonimplantat für den Oberarm, das für drei Jahre eine Schwangerschaft verhindern soll. Quelle: profamilia.de

180 der 3000 zugelassenen Medikamentenwirkstoffe – darunter viele Hormone – lassen sich in deutschen Gewässern nachweisen. Quelle: aerzteblatt.de

150 Jahre ist es her, das Mädchen bei ihrer ersten Regelblutung durchschnittlich 17 Jahre alt waren. Heute sind sie 13. Die Fettzellen produzieren ein Hormon, das den Eintritt der Regel bei Mädchen begünstigt. Quelle: wdr.de

80 Prozent höher ist der Spiegel des Schlafhormons Melatonin im menschlichen Körper im Winter im Vergleich zum lichtreichen Sommer. Quelle: focus.de

10 Dinge, bei denen das als Glückshormon bekannte Endorphin freigesetzt wird, finden sich in einer Liste. Unter anderem Schokolade, Sex und das Erleiden eines Unfalls. Quelle: germanblogs.de

4 von 5 Befragten sind nicht bereit, Hormone einzunehmen, um den Alterungsprozess aufzuhalten. Quelle: statista.de

1 von 3 deutschen Menschen hat eine Störung der Schilddrüsenfunktion, die den Hormonstoffwechsel und damit auch die Laune regelt. Quelle: schilddruesenliga.de

Autor

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben