ZAHLEN, BITTE : Sommer

Für den Winter zusammengestellt von Mathias Klappenbach

Mathias Klappenbach

170 000 Atombomben wie in Hiroshima haben die gleiche Explosionsgewalt wie der indonesische Vulkan Tambora im Jahr 1815. Der stärkste verzeichnete Vulkanausbruch der Menschheitsgeschichte verursachte 1816 das „Jahr ohne Sommer“ mit Schnee, Kälte, Hungersnöten und Überflutungen in Europa und Nordamerika. Quelle: br-online.de

3000 Fragen von Jugendlichen pro Monat bekam der als Dr. Sommer auftretende Martin Goldstein in seiner Zeit bei „Bravo“. Quelle: welt.de

254 Kilometer misst der längste Strand der Welt, die Praia do Cassino in Brasilien. Quelle: reisen.t-online.de

43 Prozent der Deutschen nehmen im Sommer zur Erfrischung eine kalte Dusche, 26 Prozent bevorzugen ein eisgekühltes Getränk. Quelle: statista.com

40 Kilometer pro Stunde schnell kann es auf der Sommerrodelbahn Harzbob in Tahle werden. Quelle: harz-paradies.de

7, 7 Liter Eis verzehrte 2009 durchschnittlich jeder Deutsche. 79,5 Prozent davon waren industriell hergestelltes Markeneis. Quelle: markeneis.de

5 bis 15 ist der Lichtschutzfaktor eines Schatten und Kühle spendenden Baumes. Quelle: code-knacker.de

4 bis 14 Tage braucht der menschliche Körper, um sich auf die Sommerzeit einzustellen – bei möglichen Symptomen wie Schlafstörungen, Appetitlosigkeit und Gereiztheit. Quelle: medizininfo.de

1 Verkäuferin von Schönheitscremes reagiert verständnislos, als Pippi Langstrumpf ihr erklärt, dass sie stolz auf ihre Sommersprossen ist. Quelle: sweden.se

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!