Zeitung Heute : Zapper: Christoph Schlingensief wechselt von MTV zu VIVA

Regisseur Christoph Schlingensief hat seine Zusammenarbeit mit dem Musiksender MTV beendet und wechselt zum Konkurrenten VIVA. Schlingensief werde dem Kölner Sender nicht nur als Moderator zur Verfügung stehen, sondern auch an neuen Projekten mitwirken, teilte VIVA mit. Eine MTV-Sprecherin widersprach der VIVA-Version, der Aktionskünstler habe "mit sofortiger Wirkung" seine Zusammenarbeit mit dem Sender abgebrochen. Schlingensief hatte für MTV eine Talkshow aus der Berliner U-Bahn produziert. "Es waren von vornherein acht Ausgaben geplant", sagte die Sprecherin. "Die hat er gemacht."

Schlingensief sprach davon, bei VIVA "politische Inhalte ganz konkret an bestehenden Parteien auszuprobieren", wie er sagte. "In Zeiten von selbstzerstörendem Reality- und Spaßfernsehen sollte man keine Container mit Pseudoinhalt füllen."

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben