Zeitung Heute : Zeitzeugen für den Unterricht

Wissenschaftler der Freien Universität Berlin haben multimediale Bildungsmaterialien zum Thema Zwangsarbeit entwickelt, die ab sofort über die Bundeszentrale für politische Bildung bestellt werden können. Das Material umfasst eine Video-DVD, Lernsoftware und ein Lehrerheft und basiert auf einer Sammlung von fast 600 Interviews mit ehemaligen Zwangsarbeitern. Entwickelt wurden die Materialien im Rahmen des Kooperationsprojekts „Zwangsarbeit 1939-1945. Erinnerungen und Geschichte“ der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ mit der Freien Universität Berlin und dem Deutschen Historischen Museum. Ziel ist es, die Erinnerung an die Menschen zu bewahren, die für das nationalsozialistische Deutschland Zwangsarbeit geleistet haben. cwe

Im Internet

www.zwangsarbeit-archiv.de

www.bpb.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar