Zeitung Heute : ZETTELKASTEN

Nur wenig gießen

Um Amaryllis selbst auf der Fensterbank zu ziehen, sollten große und feste Zwiebeln verwendet werden. Sie werden bis etwa zur Hälfte in Blumenerde gepflanzt, rät das Informationsbüro für Zwiebelblumen (IZB). Nach dem Pflanzen werden sie mit lauwarmem Wasser angegossen und an einen etwa 20 Grad warmen Platz gestellt. Zunächst sollte nur wenig gegossen werden. Erst wenn die Knospe und die Blätter erscheinen, steigt der Wasserbedarf der Amaryllis. Tsp

Beeren und Immergrüne

Balkone werden im Winter meist kaum genutzt. Mit der richtigen Pflanzenkombination lassen sie sich auch in der kalten Jahreszeit als Hingucker gestalten. Besonders effektvoll sind im Winter Pflanzen mit Beerenschmuck wie die Frucht-Skimmie. Ebenfalls bunt und winterhart sind beispielsweise der Feuerdorn und die Zwergmispel. Für stimmungsvolle Winteratmosphäre sorgen auch schlichte immergrüne Gehölze wie Buchsbaum und Spindelstrauch oder auch langsam wachsende und kleinbleibende Nadelgehölze wie Eibe und Zuckerhutfichte. dpa

Attraktiver Pflanzenbehälter

Statt im Altpapier zu landen, können leere Eierkartons und -paletten auch als Behälter für Blumen verwendet werden. Dafür werden in die Waben kleine, mit Wasser gefüllte Plastikbecher gestellt, rät das Blumenbüro Holland. In jeden Behälter wird eine Blüte gesteckt. Als Dekoration eignen sich beispielsweise Salatblätter, Brokkoli und Pepperoni. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben