Zeitung Heute : Zieh Leine!

Der Tagesspiegel

Frankfurt (Oder). Ob Dobermann oder PInscher: In der Innenstadt von Frankfurt (Oder) und auf ausgewählten Plätzen gibt es möglicherweise bald Leinenzwang für alle Hunde. Einen entsprechenden Vorschlag will das Ordnungsamt den Stadtverordneten unterbreiten. Die Behörde stellt sich vor, dass der Leinenzwang für alle Hunde gilt – unabhängig von Größe oder Rasse. Zugleich will die Kommune vier so genannte Hundetobplätze anbieten.

Zunächst, so Ordnungsamts-Mitarbeiterin Brunhilde Wilczynski, wolle man mit dem Vorschlag aber „erst einmal eine Diskussion anregen, auch unter der Bevölkerung“. Die Hundehalterverordnung des Landes Brandenburg vom Jahr 1998 schreibt den Leinenzwang für öffentliche Versammlungen, Volksfeste, Sport- und Campingplätze, nicht eingezäunte Parks, Fußgängerzonen und Einkaufspassagen vor. Wer gegen sie verstößt, muss mit einem Bußgeld bis zu 10 000 Euro rechnen. Seit 2000 dürfen die Kommunen Regelungen treffen, die über die Bestimmungen des Landes hinausgehen.

Würden die Frankfurter Stadtverordneten die Leinenpflicht für die Innenstadt beschließen, müssten Hundehalter mit Verwarngeld oder Bußgeld bis zu 1000 Euro rechnen. Dies droht Frauchen und Herrchen schon jetzt, wenn der Hundehaufen ihres Lieblings die Wege verunreinigt. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar