Zeitung Heute : Zielgenaue Informationen zur Qualität

Ulf Fink[Vorsitzender D Ges] heitsstadt Berlin e.V.
319742_0_97e4ae04.jpg
Foto: promo

Seit 2006 veröffentlichen Gesundheitsstadt Berlin e.V. und Der Tagesspiegel gemeinsam regelmäßig den Großen Berliner Klinikvergleich. Mit dem Pflegeheimvergleich und dem Praxisführer haben wir unsere Aktivitäten für mehr Transparenz der medizinischen Qualität auf weitere Bereiche der Gesundheitsversorgung ausgeweitet.

Das neue Onlineportal www.gesundheitsberater-berlin.de stellt die Ergebnisse unseres Klinikvergleichs nun einem noch größeren Kreis von Menschen zur Verfügung. Gleichzeitig eröffnet diese Internetseite zahlreiche Suchmöglichkeiten, mit denen schnell und zielgenau Informationen zur Qualität der Medizin gefunden werden können. So kann man gezielt nach Kliniken in seinem Stadtbezirk suchen und kann die Qualitätsergebnisse für bestimmte Krankheitsbilder und Behandlungen einsehen. Ein Suchassistent erleichtert die Recherche und ermöglicht eine schnelle Identifizierung der gewünschten Kliniken. Grundlage für die eingestellten Qualitätsdaten über die Berliner Krankenhäuser sind die gesetzlich vorgeschriebenen Qualitätsberichte, die die Kliniken alle zwei Jahre erstellen müssen.

Die Veröffentlichung der Ergebnisse der Qualitätsvergleiche im Internet ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu einer umfassenden Transparenz der medizinischen Leistungserstellung. Um eine gute Wahl unter den verschiedenen Krankenhäusern zu treffen, braucht es leicht zugängliche, gut aufbereitete Informationen über die Qualität der Versorgung. Das Internet ist mit seinen auf die persönlichen Bedürfnisse ausgerichteten Suchmöglichkeiten besonders geeignet, Patienten bei ihren Informationsbedürfnissen zu unterstützen. Es kann somit einen wesentlichen Beitrag zu einer besseren Patienteninformiertheit leisten.

Besonders hervorheben möchte ich auch die redaktionellen Beiträge aus den Tagesspiegel-Publikationen, die bei der Einschätzung der Erkrankungen hilfreich sind, und auch die Empfehlungen der niedergelassenen Ärzte zu den einzelnen Krankheitsbildern, die nunmehr online zur Verfügung stehen. Gerade die Empfehlungen der Ärzte stellen für viele Patientinnen und Patienten eine wichtige Orientierung dar.

Wir werden fortlaufend weitere Qualitätsinformationen über die medizinische und pflegerische Versorgung in Berlin auf unserer Webseite einstellen und unser Angebot im Sinne eines umfassenden regionalen Qualitätsportals fortentwickeln.

Ich freue mich sehr über den Start von gesundheitsberater-berlin.de und möchte mich auch bei der Senatsgesundheitsverwaltung und der Berliner Patientenbeauftragten Karin Stötzner herzlich bedanken, die die Erarbeitung dieses Angebotes unterstützten.

Ulf Fink, Vorsitzender

Gesundheitsstadt Berlin e.V.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben