Zeitung Heute : ZOFF

Sophie Rois probt den Aufstand in Luc Bondys Inszenierung „Die Zofen“

Claire und Solange lieben und hassen ihre Herrin und die liebt und demütigt sie. In Genets „Die Zofen“ sind die Herrschaftsverhältnisse erotisch besetzt. Heute sind die perfiden Figuren dankbares Rollenfutter für große Schauspielerinnen. In Luc Bondys Inszenierung für die Wiener Festwochen geben sich Sophie Rois (Solange) und Caroline Peters (Claire) heimlichen Rollenspielen hin, um gegen die Madame von Edith Clever aufzubegehren. Wie die drei Diven sich auf falsche Gefühle stürzen, ist schön bös! (Volksbühne, Premiere 19.9., 19.30 Uhr)

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben