Zeitung Heute : Zu meinem Ärger

Der Tagesspiegel

Frau Illner, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?

Immer wieder und auch diese Woche über die Aufmacher der seriösen Wochen-Zeitschriften. Das begann mit „Focus" und „Spiegel" und der Frage nach der „Sexuellen Intelligenz" und der „Chemie der Lust". Dann folgte der „Stern“ mit „Seitensprung – Wie Männer und Frauen mit Untreue umgehen – Uschi Glas und ihre clevere Rivalin" bis zu „Max“ in dieser Woche mit „Erotischen Träumen" – und dem „Max“-Report über „das schönste Tabu-Thema". Tut mir Leid, aber das ist „Coupé" für Halbintellektuelle.

Gibt es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Sicher. Es gibt einen „Anschluss-Termin" für Hans-Ulrich Jörges, den ehemaligen Chefredakteur der „Woche". Er geht jetzt zurück zum „Stern“. Das ist gut für das Blatt und gut für ihn und gut für die Leser des „Stern".

Maybrit Illner ist Moderatorin und stellvertretende Redaktionsleiterin der ZDF-Talkshow „Berlin Mitte“.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben