Zeitung Heute : Zuletzt

Jan Wagner

, 1971 in Hamburg geboren, lebt als Lyriker, Übersetzer und Kritiker in Berlin. Mit drei Gedichtbänden (zuletzt „Achtzehn Pasteten“ im Berlin Verlag) hat er sich als eine führende Stimme der jungen deutschen Poesieszene etabliert. Seine Arbeit wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Ernst-Meister-Preis und einem Stipendium der Villa Massimo. Besonders gerühmt wird Wagner für seinen raffinierten Umgang mit Reimen, Metren und Formen. Das in diesem Heft in der Rubrik „Zuerst“ gedruckte Gedicht „an die frühen buchführer“ hat er eigens für „alpha“ geschrieben.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!