Zeitung Heute : Zum Bundesliga-Finale soll „ran“ länger senden

Der Tagesspiegel

Der Insolvenzantrag der Kirch-Media AG hat das Fernsehverhalten der Fußballfans am Wochenende nicht beeinträchtigt. Mit 5,08 Millionen Zuschauern im Schnitt erzielte „ran“ am Sonnabend sogar den zweitbesten Saisonwert. Bei Sat1 wird daran gedacht, an den beiden letzten Spieltagen 27. April und 4. Mai die Sendezeit von „ran“ am Samstag von 75 auf 90 Minuten zu verlängern. „ran“ würde dann um 18 Uhr 45 beginnen. Eine Entscheidung steht noch aus. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben