Zeitung Heute : Zur Arbeit fahren

Robert Ide

Wie ein Ost-Berliner die Stadt erleben kann

Zug nach Ruhleben. Einsteigen bitte. Zurückbleiben bitte.

Guten Tag, mein Name ist Michael, entschuldigen Sie bitte die Störung, ich verkaufe das Obdachlosenmagazin Motz, damit ich mir eine Kleinigkeit zu essen leisten kann. Hat der eine oder die andere vielleicht Interesse?

Nächste Station: Eberswalder Straße.

Zug nach Ruhleben. Einsteigen bitte. Zurückbleiben bitte.

Hey Friends, let’s play some music together: When I find myself in times of trouble; Mother Mary comes to me; Speaking words of wisdom, let it be; And in my hour of darkness; She is standing right in front of me; Speaking words of wisdom, let it be; Let it be, let it be, let it be, let it be; Whisper words of wisdom, let it be. Hey Friends, do you have some money?

Nächste Station: Senefelderplatz.

Zug nach Ruhleben. Einsteigen bitte. Zurückbleiben bitte.

So, jetzt alle die Fahrkarten bittschön. Junger Mann, nehmen Sie mal Ihre Karte aus dem Portmonee bittschön, Sie sehen doch, dass ich so nichts erkennen kann.

Nächste Station: Rosa-Luxemburg-Platz.

Zug nach Ruhleben. Einsteigen bitte. Zurückbleiben bitte.

Ja, Schatz? Die Staubtücher liegen in der Wäschekammer. Wie? Der Empfang hier ist ganz… Was? Gleich neben dem Bügeleisen. Schatz, ich versteh dich ganz schlecht, ich sitze in der U-Bahn.

Nächste Station: Alexanderplatz.

Zug nach Ruhleben. Einsteigen bitte. Zurückbleiben bitte.

Entschuldigung, wo geht’s hier zum Potsdamer Platz?

Nächste Station: Klosterstraße.

Zug nach Ruhleben. Einsteigen bitte. Zurückbleiben bitte.

Papa, sind wir jetzt in der Metrotram?

Nächste Station: Märkisches Museum.

Zug nach Ruhleben. Einsteigen bitte. Zurückbleiben bitte.

Ihr seid alles Penner! Jeden Tag zur Arbeit fahren und euch ausbeuten lassen, das könnt ihr! Habt ihr kein Hirn? Guckt euch doch an, ihr armseligen Schweine.

Noch sieben Stationen.

Die U-Bahnlinie 2 verkehrt täglich zwischen vier und 24 Uhr.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar