Zeitung Heute : ZUR PERSON

-

Konrad Osterwalder ist seit 1995 Rektor der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich. Er studierte Physik an der ETH. Nach der Promotion 1970 forschte er für ein Jahr an der New York University, später dann an der Harvard University in Cambridge/Mass., wo er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter, ab 1973 als Assistant Professor und ab 1976 als „Associate Professor for Mathematical Physics“ am Physik- und am Mathematik-Departement tätig war. 1977 wurde er als ordentlicher Professor für Mathematik an die ETH Zürich berufen.

Osterwalder ist Vorsitzender der gesamtschweizerischen Bologna-Projektleitung, Mitbegründer und Präsident von UNITECHinternational, einem Kooperationsprojekt von acht Europäischen Technischen Universitäten und 25 international tätigen führenden Firmen, und Mitglied mehrerer Universitäts-Aufsichtsräte.

Er ist zudem Einzelmitglied der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften SATW und Ehrendoktor der Universität Helsinki. use

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar