Zeitung Heute : Zusammenarbeit der beiden Häuser soll auch künftig ausgebaut werden

Die Stuttgarter Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck wird alleinige Eigentümerin des Londoner Verlagshauses Macmillan. Seit 1995 hält Holtzbrinck bereits 71 Prozent der Anteile des Familienunternehmens, nun übernimmt der Verlag auch die restlichen 29 Prozent. Die bei Macmillan tätigen Familienmitglieder werden ihre bisherigen Aufgaben beibehalten. Auch die Geschäftsführung bleibt unverändert. Dieter von Holtzbrinck betonte, die Zusammenarbeit der beiden Häuser sei bisher fruchtbar und erfolgreich gewesen. In Zukunft würden die Kernbereiche des Unternehmens zügig ausgebaut. Die Macmillan-Gruppe ist schwerpunktmäßig in Großbritannien und den USA tätig. Sie veröffentlicht Unterhaltungsliteratur, wissenschaftliche Texte und Schulbücher. Zu den bekanntesten Macmillan-Autoren gehören Ken Follett, Colin Dexter, Minette Walters, Sue Grafton und Wilbur Smith. Im vergangenen Jahr erzielte der Verlag einen Umsatz von rund einer Milliarde Mark.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar