Zeitung Heute : Zwei US-Soldaten am Flughafen Frankfurt getötet

Frankfurt am Main - Am Frankfurter Flughafen sind am Mittwoch zwei US-Soldaten getötet worden. Ein 21-jähriger Kosovo-Albaner erschoss die beiden Männer in einem Bus der US-Streitkräfte vor dem Terminal 2. Zwei weitere Personen wurden schwer verletzt und mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Der Bus sollte die in England stationierten Soldaten zur US-Luftwaffenbasis Ramstein bringen. Der Täter wurde wenig später im Flughafen von Polizisten festgenommen. Hessens Innenminister Boris Rhein (CDU) schloss einen terroristischen Hintergrund nicht aus. Nach Informationen des Tagesspiegels gibt es Hinweise auf Verbindungen des Täters zu islamistischen Kreisen. US-Präsident Barack Obama und Bundeskanzlerin Angela Merkel verurteilten die Tat.Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben