Zeitung Heute : Zweikampf um Chefposten an der FU

Berlin - An der Freien Universität wird es einen Zweikampf um das Präsidentenamt geben. Als Kandidaten für die Wahl am 12. Mai bestimmten die Gremien am Mittwoch den FU-Germanisten Peter-André Alt und die Hannoveraner Politologin Christiane Lemke. Bei der Anhörung im Kuratorium war Lemke am Vormittag durchgefallen, aber am Abend nominierte sie der Akademische Senat. Der FU-Informatiker Raúl Rojas wurde vom Kuratorium nominiert, zog seine Kandidatur aber am Abend zurück. Alt, der in beiden Gremien die nötige Stimmenzahl erhielt, gilt an der Uni weiter als Favorit. In seinen Vorträgen kündigte er eine Reform der Lehre und ein Programm für Nachwuchsforscher an. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!