ZWIEBELN PFLANZEN : Schon im Herbst ans nächste Jahr denken

Wer bereits im Herbst Blumenzwiebeln in Gefäße pflanzt, kann sich im Frühling an einer Fülle schöner Blüten erfreuen. Viel zu selten schmückt man Terrakottatöpfe, aber auch andere Gefäße wie Holzkisten, Körbe oder Zinkwannen

damit und erzielt auf diese Weise interessante Effekte.

Wer Tulpen oder Narzissen in Töpfe

setzen möchte, wählt dafür am besten niedrige Sorten mit standfesten Blütenstielen. Auch Zwiebeln verschiedener Arten können in demselben Topf kombiniert werden.

Beim Pflanzen füllt man das Gefäß bis etwa 20 Zentimeter unter den Rand mit

Blumenerde und legt die Zwiebeln im Abstand von zwei bis drei Zentimetern hinein. Dann füllt man mit dem Substrat auf. Nachdem sie an einem kalten Ort überwintert haben, kann man sie im März ins Freie stellen – und sich an

der Blütenpracht freuen.T.W.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar