Bildungschancen und Eliten : Soziale Gerechtigkeit ist eine komplexe Aufgabe

In einem Sozialstaat müssen Menschen in Not unterstützt werden. Dennoch brauchen Nationen auch Eliten. Georg Pazderski erklärt im Video-Interview, warum.

von und Laura Fauss
Bildung muss grundsätzlich für alle Menschen möglich sein. Foto: Uwe Anspach dpa
Bildung muss grundsätzlich für alle Menschen möglich sein.Foto: Uwe Anspach dpa

Soziale Gerechtigkeit umfasst viele Bereiche. Wir müssen dafür sorgen, dass Menschen, die unverschuldet in Not geraten, unterstützt werden. Außerdem fordert Pazderski, dass allen Bürgern die Bildung ermöglicht wird, die sie umsetzen können und wollen.

Andererseits sei das Streben nach vollkommener Gleichheit unrealistisch. In unserem System werde es immer Hierarchien geben und Deutschland brauche auch Eliten.

Video
Georg Pazderski zu der Frage: Was ist soziale Gerechtigkeit?
Georg Pazderski zu der Frage: Was ist soziale Gerechtigkeit?

Georg Pazderski ist Landesvorsitzender der Berliner AfD. Seit Juli 2015 ist der ehemalige Bundeswehroffizier Mitglied des Bundesvorstandes seiner Partei. Er vertritt dort den nationalkonservativen Flügel.

Den vollständigen Gastbeitrag finden Sie hier. Debattieren Sie auf Causa zum Thema mit!

Autor

16 Kommentare

Neuester Kommentar