zum Hauptinhalt
In der Nato wird die Bedrohungslage ernst genommen.

In Bukarest besprechen die Nato-Außenminister die Folgen des Ukrainekriegs . Das Bündnis sollte die Bedrohung der Partner im Südosten ernst nehmen. Ein Gastbeitrag.

Von Christoph Heusgen
Wladimir Putin fürchtet, dass Indiens Staatschef Modi sich mehr Richtung USA orientiert.

Russland schickt Zwangsarbeiter in Rüstungsbetrieb + Geflüchtete Ukrainerin tritt bei ESC-Vorentscheid in Schweden an + Buschmann glaubt an Kriegsverbrecherprozess + Der Newsblog.

Von Daniel Krause
Gasfeld in Katar.

Nach monatelangen Verhandlungen steht die Vereinbarung. Sie gilt ab 2026. Doch die Menge ist klein, der Beginn spät. Und dann sind da noch die Klimaziele.

Von Nora Marie Zaremba

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen von unseren Redakteuren ausgewählten, externen Inhalt, der den Artikel für Sie mit zusätzlichen Informationen anreichert. Sie können sich hier den externen Inhalt mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir der externe Inhalt angezeigt wird. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutz-Einstellungen. Diese finden Sie ganz unten auf unserer Seite im Footer, sodass Sie Ihre Einstellungen jederzeit verwalten oder widerrufen können.

Peter Sloterdijk

Putin? Lange nicht am Ende. Der Westen? Überheblich in der Selbstanklage. Der deutsche Mann? Adressat der Parfümindustrie. Wie der Philosoph die Weltlage sieht.

Von
  • Hans Monath
  • Christian Schröder

Die Zukunft von Twitter, Glamour als Ausgleich, #RAFDP und die Witze, die ihm leidtun: Der Showmaster und Satiriker im großen Interview.

Von
  • Moritz Honert
  • Adrian Schulz

In eigener Sache – der neue Tagesspiegel

Wer im Maßregelvollzug einsitzt, soll nicht nur bestraft, sondern behandelt werden.

Wird statt Gefängnis die Behandlung im Maßregelvollzug angeordnet, haben Verurteilte einen Anspruch darauf. Droht nun die Freilassung von Straftätern?

Von Hannes Heine
Das Rad eines Fahrrades liegt auf der Bundesallee in Berlin-Wilmersdorf. Eine Radfahrerin ist bei dem Verkehrsunfall mit einem Lastwagen ums Leben gekommen.

Verkehrsdaten zeigen: Das Spezialfahrzeug der Feuerwehr hätte womöglich schneller am Betonmischer-Unfallort sein können. Der Fall ist komplex.

Ein Kommentar von Julius Betschka

Beliebt bei Tagesspiegel Plus

Beim Spiel Portugal gegen Uruguay stürmte ein Mann mit Regenbogenfahne das Spielfeld und wurde anschließend abgeführt.

Flitzer stürmt mit Regenbogen-Flagge über das Feld + Versöhnliche Worte vor brisantem Duell zwischen USA und Iran + Alle wichtigen News zur Fußball-WM.

Von Christopher Stolz
Ein Aktivist zeigt ein Schild mit der Aufschrift „Lieber Wegsperren als Reden“ bei einer Sitzblockade mit weiteren Aktivisten auf der Prenzlauer Allee. (Symbolbild)

Für den Prozess gegen einen Klimaaktivisten am Mittwoch ist Gregor Gysi als Verteidiger eingetragen. Ob er bei der Verhandlung dabei sein wird, ist noch nicht bekannt.

Plus

Garri Kasparow am 27. September im Berliner Hotel Adlon.

Der russische Oppositionelle und Ex-Schachweltmeister Garri Kasparow über Szenarien für das Ende des Putin-Regimes und die Mutlosigkeit von Olaf Scholz.

Von
  • Caroline Fetscher
  • Claudia von Salzen

Berlin

Ein Polizeiauto bei einer Einsatzfahrt mit Blaulicht. Symbolbild, Themenbild Berlin, 17.11.2022 *** A police car on a mission with blue lights symbol image, theme image Berlin, 17 11 2022 Foto:xT.xBartillax/xFuturexImage

Mehrere Männer hatten den 34-Jährigen auf der Oranienstraße attackiert. Mittlerweile konnten die beiden Tatverdächtigen identifiziert werden.

Corona-Rebellen vorneweg. Beim versuchten Sturm auf den Reichstag im August 2020 waren die "Corona Rebellen Düsseldorf" eine der treibenden Kräfte.

Am 29. August 2020 versuchten Teilnehmer einer Querdenken-Demo, den Berliner Reichstag zu stürmen. Nun musste sich ein 28-Jähriger vor Gericht verantworten.

Von Julius Geiler

Bezirke

Politik

Kann die Börse die Rente retten?

Mit zehn Milliarden Euro startet die Bundesregierung eine Rücklage zur Dämpfung des Rentenbeitrags. Doch die Summe müsste viel höher sein. Wie soll das funktionieren?

Von Albert Funk
Ein Polizeimotorrad brennt während der Proteste gegen die Tötung von Jina Mahsa Amini.

Im Iran sollen nach Angaben der Revolutionsgarde mehr als 300 Protestierende getötet worden sein. Menschenrechtsorganisationen zweifeln an den Angaben.

Von Büşra Delikaya

Internationales

Viele Sudanesinnen und Sudanesen hoffen auf demokratische Reformen.

Vor gut einem Jahr putschte das Militär im Sudan. Damit endete auch die Zeit einer zivilen Übergangsregierung. Wie könnte mehr Demokratie erreicht werden? Ein Gastbeitrag.

Von Volker Perthes

Gesellschaft

In der Krefelder Innenstadt ist am Montagabend ein Mann auf offener Straße erschossen worden.

In der Krefelder Innenstadt ist am Montagabend ein Mann auf offener Straße erschossen worden. Der Tote ist wegen Drogen- und Eigentumsdelikten bekannt.

Wirtschaft

Rosige Aussichten? Nicht ganz: Viele Versicherer erhöhen die Preise für die Autoversicherung.

Die Beiträge für Haftpflicht und Kasko ziehen an. Mit ein paar Tricks kann man trotzdem sparen – sogar mehr als 1000 Euro. Wir verraten Ihnen die günstigsten Anbieter und Fallstricke.

Von Heike Jahberg

Wissen

Kultur

Sport

Gesundheit

Ein muskulöser Körper gilt als männlich und gesund.

Im Laufe des Lebens produzieren die Hoden immer weniger männliches Sexualhormon. Das kann Beschwerden auslösen – muss es aber nicht. Wann sind Testosteronspritzen nötig?

Von Ingo Bach

Queer

Bernd Boßmann, Schwulenaktivist und Schauspieler.

Schwulenaktivist Bernd Boßmann hat viele Freunde an Aids verloren. Er erinnert an sie auf dem Alten St.-Matthäus-Kirchhof, wo er seinen Platz längst reserviert hat.

Von Katja Demirci

Nachrufe