zum Hauptinhalt
Containerumschlagplatz Hamburger Hafen. Gemessen an den Anteilen am weltweiten Export belegt Deutschland in insgesamt elf Branchen Platz eins, zwei oder drei. 

Gleich in mehreren Branchen zählt die deutsche Industrie zur Weltspitze, stellt eine Prognos-Studie fest. An einigen Schwächen aber muss dringend gearbeitet werden.

Von
  • Christian Rickens
  • Julian Olk
  • Isabelle Wermke
SD-Parteichef Jimmie Åkesson

Deep Fakes und Diffamierungen – eine Recherche zeigt, wie die Schwedendemokraten gezielt Propaganda verbreiten. Zerbricht jetzt die Koalition in Stockholm?

Von Maxi Beigang
Menschen nehmen an der Propalästinensische Demonstration „Palestine will be free“ teil. Der 15. Mai markierte den Nakba-Gedenktag, an dem die Palästinenser der Vertreibung vor 76 Jahren gedenken.

Rund 6200 Menschen beteiligten sich am Sonnabend in Berlin an einer Demonstration für Palästina. Zwischenzeitlich stand ein Abbruch im Raum.

Von
  • Silvia Stieneker
  • Ken Münster
  • Claudia Liebram
Rote Pfingstrosen.

Kirchliche Feiertage werden vor allem als Anlass für Freizeit und Geselligkeit geschätzt. Ihr christlicher Inhalt ist vielen unklar. Zu Pfingsten ist das besonders ungerecht.

Ein Zwischenruf von Ariane Bemmer
Ankunft vor der Marienkirche beim Himmelfahrtsgottesdienst

Taufen, Religionsunterricht, Kindergottesdienste: Die christliche Kirche gibt sich viel Mühe, die Kleinsten einzubeziehen. Wollen Eltern das heutzutage überhaupt noch?

Von Isabella Klose

Beliebt bei „Tagesspiegel Plus“

Reichsbürger Prinz Reuß vor einer Karte des deutschen Reiches mit seinen Grenzen von 1871 .

Grenzen von 1871, ein wundersamer Schuldenerlass und eine Steuerreform – die Pläne von Reichsbürger Heinrich XIII. Prinz Reuß für sein Staatsgebilde waren befremdlich konkret.

Von Sebastian Leber
Marius und Daniel, gemeinsam am Bahnsteig stehen.

Seit vier Jahren führen die beiden Zugbegleiter eine Beziehung auf Distanz. Wie schaffen sie es, dass die Liebe nicht auf der Stecke bleibt?

Von Raissa Brunnauer

Tagesspiegel Podcasts

Emma Stone hat bereits ihren vierten Film mit dem griechischen Regisseur Giorgos Lanthimos angekündigt.

Das Cannes Festival lebt von den Stars, die hier über den roten Teppich laufen. Diese Starpower transformiert aber auch das Arthousekino im Buhlen um Aufmerksamkeit.

Von Andreas Busche
Star-Architekt Cesar Catalina  (Adam Driver) und Julia Cicero (Nathalie Emmanuel) wollen eine Stadt, die allen Menschen gehört.

Hochrisikofilmemacher Francis Ford Coppola bringt mit dem Epos „Megalopolis“ einen Film an die Croisette, der auch seine Karriere bilanziert. Das ist anrührend und ziemlich durchgeknallt.

Von Andreas Busche

Geld & Finanzen

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen von unseren Redakteuren ausgewählten, externen Inhalt, der den Artikel für Sie mit zusätzlichen Informationen anreichert. Sie können sich hier den externen Inhalt mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir der externe Inhalt angezeigt wird. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutz-Einstellungen. Diese finden Sie ganz unten auf unserer Seite im Footer, sodass Sie Ihre Einstellungen jederzeit verwalten oder widerrufen können.

Plus

DJ im Club. Manche halten die Stille nach dem Set schlecht aus.

Menschen aus der Clubkultur haben es oft besonders schwer, die richtigen Psychotherapeuten zu finden. Ein neues Netzwerk will das ändern.

Von Jamin Schneider

Berlin

Darsteller einer koreanischen Gruppe treten beim Umzug des Karnevals der Kulturen in Berlin-Kreuzberg auf.

Die Künstlergruppen sind der Publikumsmagnet bei Berlins Karneval der Kulturen. Doch die Großevent reproduziert ein gesamtgesellschaftliches Problem – vom Budget bekommen sie nicht viel ab. 

Ein Zwischenruf von Corinna von Bodisco
Fanblock von Energie Cottbus. (Archivbild)

Der FC Energie Cottbus kann nach fünf Jahren in den Profifußball zurückkehren. Mindestens 9000 Fans werden aus der Lausitz erwartet. Eine Rivalität überschattet die Vorfreude.

Von Marius Gerards

Bezirke

Darsteller einer koreanischen Gruppe treten beim Umzug des Karnevals der Kulturen in Berlin-Kreuzberg auf.

Die Künstlergruppen sind der Publikumsmagnet bei Berlins Karneval der Kulturen. Doch die Großevent reproduziert ein gesamtgesellschaftliches Problem – vom Budget bekommen sie nicht viel ab. 

Ein Zwischenruf von Corinna von Bodisco
Das Neubauprojekt der Howoge an der Zehlendorfer Fischerhüttenstraße: 130 Wohnungen stehen jetzt zur Vermietung bereit, im August 2024 sollen sie bezugsfertig sein.

130 Wohnungen, die Hälfte davon Sozialwohnungen, sind in Zehlendorf entstanden. Die Mietpreise rangieren zwischen 341 und 1755 Euro – je nachdem, ob ein WBS vorhanden ist oder nicht.

Von Boris Buchholz

Politik

Lukas Köhler (FDP) möchte den Acht-Stunden-Arbeitstag abschaffen.

Sind die bisherigen Arbeitszeitregeln noch umsetzbar? FDP-Vize Lukas Köhler bezweifelt das. In Zeiten von Homeoffice brauche es statt einer täglichen eine wöchentliche Höchstarbeitszeit.

Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) kommt in vielen Beliebtheitsumfragen besser weg als Kanzler Scholz.

Erstmals spricht sich ein führender SPD-Kommunalpolitiker für einen Kanzlerkandidaten Boris Pistorius aus. „Olaf Scholz“, sagt Heiko Wittig, „hat einfach zu viel Kredit verspielt“.

Von Daniel Friedrich Sturm

Internationales

Darauf eine Faust. US-Präsident Biden und der saudische Kronprinz bin Salman wollen ein Verteidigungsbündnis schmieden.

Es könnte ein ganz besonderes Abkommen werden: Die USA und Saudi-Arabien wollen einen Sicherheitspakt schließen – vorerst ohne Israel. Experten bewerten das Vorhaben.

Von Christian Böhme
Die übliche lange Warteschlange an der Vatikanmauer. Tausende wollen täglich die Vatikanischen Museen sehen.

Fast 50 Angestellte der vatikanischen Museen beklagen unzumutbare Arbeitsbedingungen und vernachlässigte Sicherheit. Dabei hat Papst Franziskus Ausbeutung als Todsünde bezeichnet.

Von Dominik Straub

Gesellschaft

Wirtschaft

Ein Börsenhändler schaut auf seine Bildschirme.

Viele erfolgreiche Aktien wie Nvidia und Vertiv sind mittlerweile teuer. Es gibt aber immer noch Titel, auf die erfolgreiche Profis setzen und die trotzdem nur einen Bruchteil der KI-Stars kosten.

Von Andreas Neuhaus
Containerumschlagplatz Hamburger Hafen. Gemessen an den Anteilen am weltweiten Export belegt Deutschland in insgesamt elf Branchen Platz eins, zwei oder drei. 

Gleich in mehreren Branchen zählt die deutsche Industrie zur Weltspitze, stellt eine Prognos-Studie fest. An einigen Schwächen aber muss dringend gearbeitet werden.

Von
  • Christian Rickens
  • Julian Olk
  • Isabelle Wermke

Genuss

Wissen

Propagandaaufnahme an der Uni Berlin: Kultusminister Bernhard Rust (rechts) wollte Universitäten von „fremdrassigen Professoren“ säubern.

Die Gleichschaltung an den Unis durch die Nazis erfolgt nicht nur von oben, sondern auch von unten: Vor allem die Studierenden begeisterten sich für die NS-Ideologie.

Von Michael Grüttner
Ein konventionell bestelltes Maisfeld (links), noch ohne Vegetation, und eine angrenzende selbstbegrünte, ältere Ackerbrache.

Die EU hat nach Protesten ökologische Mindestanforderungen an landwirtschaftliche Betriebe gelockert. Wissenschaftler fordern dagegen mehr Brachflächen und Offenlandbiotope.

Von Roland Schulz

Kultur

Wenn da nicht Caspar David Friedrich Pate stand: „Over Seas“ von Elina Brotherus.

Norwegens neueste Museumsattraktion: In Kristiansand hat das Architektenbüro Mestres Wåge ein Getreidesilo aus den 1930ern in einen faszinierenden Kunstort verwandelt.

Von Alexandra Wach
Emma Stone hat bereits ihren vierten Film mit dem griechischen Regisseur Giorgos Lanthimos angekündigt.

Das Cannes Festival lebt von den Stars, die hier über den roten Teppich laufen. Diese Starpower transformiert aber auch das Arthousekino im Buhlen um Aufmerksamkeit.

Von Andreas Busche

Sport

Zum 7. Mal steigt der 1. FC Köln in die 2. Bundesliga ab.

Vor dem Spiel hatte der 1. FC Köln noch eine Chance, zumindest auf den Relegationsplatz 16 zu springen. In Heidenheim geraten die Domstädter aber früh vom Weg ab und müssen zum siebten Mal runter.

Von Maximilian Wendl, dpa
Janik Haberer (re.) traf in der Nachspielzeit zum 2:1 für Union.

Schlechte Transfers, zwei Trainerwechsel, viel Unruhe – die Köpenicker haben in dieser Saison alles getan für den Abstieg. Für eine gute Zukunft muss Union wieder Union sein.

Ein Kommentar von Julian Graeber

Gesundheit

Seit vielen Jahren wird nach einem Impfschutz gegen HIV gesucht. (Symbolbild)

Seit Jahrzehnten suchen Wissenschaftler nach einem Impfstoff gegen HIV – bislang ohne Erfolg. Doch neue Forschungsergebnisse machen Mut. Experten sagen, ob die Hoffnung berechtigt ist.

Von Hauke Hohensee

Queer

Die CDU-Ministerpräsidenten Hendrik Wüst (l-r, CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident von Sachsen, und Reiner Haseloff (CDU), Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, stehen mit Bodo Ramelow (Die Linke), Ministerpräsident von Thüringen zu Beginn der Sitzung des Bundesrates zusammen.

Um das Selbstbestimmungsgesetz der Ampel-Koalition wurde lange gerungen. Nun hat es die letzte Hürde genommen. Der Bundesrat billigte aber noch ein weiteres Gesetz.

Bislang gibt es keinen aktiven männlichen Profifußballer, der offen queer ist.

Ex-Fußballer Marcus Urban hat für Freitag das Coming-out mehrerer Fußballprofis angekündigt – ohne Erfolg. Daran könnte auch er Verantwortung tragen, sagen Kritiker.

Von Inga Hofmann
Lesben am See.

Das vor 50 Jahren in West-Berlin gegründete Lesbenfrühlingstreffen feiert sein Jubiläum am Pfingstwochenende am Werbellinsee in Brandenburg. Mit Musik, Lesungen, Erzählcafés und vielem mehr.

Sie wollen mehr Artikel sehen?