Medien :    PERSONALIEN   

Nun offiziell: Eckart von Hirschhausen folgt auf Jörg Pilawa

Eckart von Hirschhausen, Arzt, Bestsellerautor und Kabarettist, wird Showmoderator in der ARD und folgt damit auf Jörg Pilawa, der zum ZDF wechselt. Das gab der WDR am Dienstag bekannt. Von Hirschhausen soll 2009 durch zwei Ausgaben der Samstagabendshow „Frag doch mal die Maus“ sowie die neue Show „Das fantastische Quiz vom Körper und Menschen“ führen. Seit September moderiert der approbierte Mediziner und Wissenschaftsjournalist die Talkshow „Tietjen und Hirschhausen“ im NDR, in der ARD war er regelmäßig zu Gast bei „Schmidt und Pocher“. sop

Holger Liebs wird neuer Chefredakteur von „Monopol“

Holger Liebs folgt Cornelius Tittel als Chefredakteur des Kunst- und Kulturmagazins „Monopol“. Der 43-Jährige, derzeit Redakteur für Bildende Kunst beim Feuilleton der „Süddeutschen Zeitung“, tritt seine neue Stelle am 1. Mai an, wie der Ringier-Verlag am Dienstag mitteilte. Tittel wird zum 1. April Kulturchef der „Welt“-Gruppe. Der 33-Jährige ist dann im Rang eines stellvertretenden Chefredakteurs für die Feuilleton-Berichterstattung von „Welt“, „Welt am Sonntag“, „Welt kompakt“, „Welt Online“ und „Berliner Morgenpost“ verantwortlich. ddp/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar