25 Jahre Tschernobyl : Zu später Stunde

Der Jahrestag der Katastrophe von Tschernobyl am 26. April 1986 wird die deutschen TV-Sender zwar beschäftigen, anders als die Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton genießt das 25 Jahre zurückliegende Unglück jedoch keine Priorität. Für die ARD erstellt der Mitteldeutsche Rundfunk eine Dokumentation mit dem Arbeitstitel „Tschernobyl“, die am 20. April um 23 Uhr ausgestrahlt wird. Am 27. April zeigt das Erste zudem um 0 Uhr 50 den Spielfilm „Die Wolke“ von 2006 über die Flucht der Bevölkerung nach einem Gau in einem deutschen Kernkraftwerk nahe Schweinfurt. Beim ZDF gibt es bislang noch keine konkreten Planungen zum Tschernobyl-Jahrestag. sag

0 Kommentare

Neuester Kommentar