Medien : Abspann läuft

Die Kino-Zeitschrift „Film-Dienst“ steht in ihrem 55. Jahr vor dem Aus

-

Vergangene Woche erst hat der „Film Dienst“ den „Preis der deutschen Filmkritik“ bekommen. Eine Ehre, die der 55 Jahre alten Zeitschrift nicht mehr viel helfen wird: Zum 31. Juni kommenden Jahres soll sie eingestellt werden. Der „Film-Dienst“, der im Zwei-Wochen-Rhythmus herauskommt und alle in Deutschland anlaufenden Filme rezensiert, wird vom Katholischen Institut für Medieninformation herausgegeben. Das Institut wird zum Jahresende geschlossen. Danach fehlt dem „Film-Dienst“ der Finanzier. Die Suche nach einem neuen Investor war bislang vergeblich. Mit der Einstellung des „Film- Dienstes“ ist das wohl renommierteste deutsche Film-Lexikon „Lexikon des internationalen Films“ in Gefahr, das mit „Film-Dienst“- Beiträgen bestückt wird. nol

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben