#afdfilme : Twitter amüsiert sich über Lucke und Petry

Die Auseinandersetzungen zwischen Bernd Lucke und Frauke Petry in der AFD amüsiert das Netz. Seit gestern witzeln User unter dem Hashtag #afdfilme über den Führungsstreit.

Alice Hasters
Bernd Lucke: Via Twitter wird über seinem AFD-Ausstieg gewitzelt
Bernd Lucke: Via Twitter wird über seinem AFD-Ausstieg gewitzeltFoto: dpa

Seit Wochen gibt es in der Partei Alternative für Deutschland (AFD) einen Streit um die Führungsposition zwischen Bernd Lucke und Frauke Petry. Auf dem Parteitag in Essen wählte die AFD am Sonntag die nationalkonservativ ausgerichtete Frauke Petry zur neuen Chefin. Der liberalkonservative Bernd Lucke kündigte darauf an, die Partei am Freitag zu verlassen. Die AFD sei "unwiederbringlich in falsche Hände gefallen" sagte er der deutschen Presse-Agentur (DPA). Ob Bernd Lucke eine neue Partei gründen wird, steht noch aus. Zuletzt hatte er den parteinahen Verein "Weckruf 2015" mitgegründet, um sich von dem nationalkonservativen Flügel der Partei abzugrenzen. Der Verein hat ca. 4000 Mitglieder.

Die Streitigkeiten und der Rechtsruck der AFD amüsiert derweil das Netz. Seit gestern laufen über Twitter unter dem Hashtag #afdfilme umgedichtete Filmtitel ein, die den Streit zwischen Petry und Lucke verhöhnen.

Einer der beliebtesten Tweets, nahm einen Familienfilmklassiker aus den 80ern zum Vorbild:

Andere tauften Horrorstreifen um:

Oder Actionfilme:

Auch darüber hinaus dienten die Namen Lucke und Petry kreativen Wortspielen.

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben