Medien : Auf und nieder

Überregionale Zeitungen und Magazine im Auflagenvergleich

-

2003 will der „Stern“ wieder Auflagen Marktführer werden. Doch im vierten Quartal verlor er nochmals 43 781 Käufer und liegt nun bei 1,041 Millionen Exemplaren. Auch der „Spiegel“ verlor. Nach 1,106 Millionen Exemplaren verkaufte er von Oktober bis Dezember 2002 wöchentlich 1,085 Millionen. „Focus“ verkauft zehn Jahre nach Gründung aktuell 753 000 Blätter. Bei den überregionalen Tageszeitungen gewann die „Süddeutsche“ 1,8 Prozent hinzu und kommt nun auf 438 379 verkaufte Exemplare. Die „Welt“ liegt mit 210 759 verkauften Exemplaren 16,3 Prozent unter dem Vorjahreswert. usi

0 Kommentare

Neuester Kommentar