BIOGRAFIE : BIOGRAFIE

Wolf Schneider

wurde am 7. Mai 1925 in Erfurt geboren und wuchs in Berlin-Halensee auf. Seine journalistische Karriere begann 1947 bei der „Neuen Zeitung“ in München, danach arbeitete er für die Nachrichtenagentur AP, die „Süddeutsche Zeitung“, den „Stern“ und „Die Welt“ und moderierte die NDR-Talkshow. Von 1979 bis 1995 leitete er die Hamburger Henri-Nannen-Journalistenschule, heute ist er an fünf Journalistenschulen als Dozent tätig. Er hat zahlreiche populäre Sachbücher veröffentlicht, zur deutschen Sprache („Deutsch!“, „Speak German!“, zuletzt: „Deutsch für junge Profis“) und anderen Themen („Glück!“, „Der Mensch. Eine Karriere“). Schneider lebt in Starnberg.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben