Der Ball ist eckig : Gomez’ G-8-Gipfel

Die WM-TV-Kolumne: "Tagesthemen" und "heute journal" laufen in den Mini-Halbzeit-Ausgaben zu Bestform auf - mit Fußball-Berichten.

von

Tag 14 der Fußball-WM. Die Hälfte ist rum. Zeit für ein Zwischenfazit. Zeit für Klarstellungen. Was ist an dieser Stelle nicht schon alles über Fußball-Übertragungen und das ganze Drumherum gedeutelt wurden. Delling und Netzer sind schlecht, weil sie immer einen auf Waldorf und Statler machen. Delling und Netzer sind gut, weil sie immer einen auf Waldorf und Statler machen. Michael Steinbrecher ist schrecklich, weil er zu nah an der deutschen Nationalelf ist. Steinbrecher ist klasse, weil er so nah an der Mannschaft dran ist. Undsoweiterundsofort. Recht machen können es einem die Fußball-Reporter nicht. Und überhaupt: Wir Medienkritiker sind ja auch irgendwie Waldorf und Statler, die beiden alten Herren aus der „Muppet Show“, denen selten was gefällt.

Daher hier und heute mal ein Lob. Ein Lob auf die Informationskompetenz des öffentlich-rechtlichen Fernsehens. Nahtlos fügen sich derzeit die Mini-Ausgaben von „heute journal“ und „Tagesthemen“ in den WM-Programmtag ein. Und super, was die Nachrichten-Redakteure in einem Drittel der normalen Sendezeit alles reinkriegen. WM-Tore, WM-Stimmen, WM-Vorberichte, wenn man nach sechs Stunden RudiCerneKatrinMüller-HohensteinOliverKahnJapanDänemark glaubt, alles gesehen, alles gewusst zu haben, kommen Tom Buhrow oder Marietta Slomka und bringen: WM-News. Endlich. G-8-Gipfel? Finanzkrise? Nein, entspannte Bilder von Gomez, Özil & Co. im südafrikanischen Strandkorb. Der Rest der Welt kann warten, bis wir auch im „heute journal“ auf das Duell England gegen Deutschland eingestimmt und den Weltmeister verabschiedet haben.

Für Italien ist das frühe Ausscheiden „eine nationale Katastrophe“, sagte Marietta Slomka am Donnerstagabend mit einem Gesicht, als ob es um verschmutzte Vögel im Golf von Mexiko ginge. Puuh, was für ein Tag, was für News. Und nun: zum Wetter.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben