DER RADIO Tipp : DER RADIO Tipp

„Jeder stirbt für sich allein“. RBB-Kulturradio, 14 Uhr 30. Ulrich Noethen liest den Roman von Hans Fallada über den Widerstand von Otto und Elise Hampel gegen das NS-Regime. Das Ehepaar hatte in Berlin Postkarten-Flugblätter gegen Hitler ausgelegt, nach einer Denunziation wurden die Hampels verhaftet und hingerichtet. Die Geschichte ihres Widerstands schrieb Fallada 1946 in weniger als vier Wochen nieder. In den USA ist das 2009 erstmals ins Englische übersetzte Buch ein Bestseller, Anfang dieses Jahres erschien eine ungekürzte Neuausgabe nach dem Originalmanuskript auf Deutsch. Ulrich Noethen liest diese Fassung in 20 Folgen, montags bis freitags um 14 Uhr 30 im Kulturradio des RBB. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar