DER TV-KLASSIKER : Wie Michael Ande 1966 in sein Messer stürzte

Es gibt rund 20 Verfilmungen der „Schatzinsel“, aber der Adventsmehrteiler 1966 im ZDF gehört zu den beliebtesten. Hellmut Lange erzählte die Geschichte von Jim Hawkins aus dem Off, dargestellt wurde der junge Jim von dem 21-jährigen Michael Ande, heute bekannt als Gerd Heymann, ewiger Assi des „Alten“. Die Dreharbeiten waren hart, Krankheiten und Sprachschwierigkeiten machten dem Team zu schaffen. In den letzten Wochen hatte Ande einen schweren Unfall. Bei einer Verfolgungsjagd stürzte er so unglücklich in sein Messer, dass ihm nur durch eine Notoperation das Leben gerettet werden konnte. John Silver spielte der Brite Ivor Dean, der 1974 verstarb. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben