Medien : Die Fußball-WM dominiert TV-Sport Auch Skisprung unter Top Ten 2002

-

Die FußballWM in Asien hat im Fernsehjahr 2002 alle anderen Sportereignisse inklusive der Olympischen Spiele an den Rand gedrängt. Mit einer Traumquote von 26,52 Millionen Zuschauern führt das WM-Finale der Völler-Truppe gegen Brasilien die diesjährige Top-Ten-Rangliste an. In der Hitliste konnten sich nur drei Veranstaltungen außerhalb der Fußball-WM platzieren: Am besten schnitt dabei auf Rang sechs das Schlussspringen der Vierschanzentournee in Bischofshofen mit Sven Hannawald als Triumphator (13,30 Millionen) ab. Die Formel 1 entwickelte sich nach dem vorzeitigen Titelgewinn von Michael Schumacher beinahe zum Langweiler, so dass RTL mit dem Großen Preis von San Marino (12,4 Millionen) als erfolgreichstem WM-Rennen lediglich Rang neun belegte, immerhin knapp vor dem Champions-League-Finale mit Bayer Leverkusen auf Platz zehn. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar