ANDROID-VIREN : Schutz aus China

Die Computerzeitschrift „Chip“ lässt regelmäßig mithilfe des Magdeburger Prüfinstituts AV-Test die Qualität der Antivirenprogramme für Androidsmartphones und Tablets überprüfen. Für den Ende Oktober veröffentlichten Bericht wurden 28 Virenscanner für die Mobilplattform untersucht. Auf dem ersten Platz landete der chinesische Kostenlosscanner Qihoo 360 Mobile Security. Die englischsprachige App hatte auch in den Tests zuvor recht gut abgeschnitten. Den zweiten Platz belegte die ebenfalls kostenlose Antivirensoftware Avast Mobile Security 3.0.

Der Testsieger von Qihoo kam bei 1460 getesteten Malware-Dateien auf eine Erkennungsgenauigkeit von 99,9 Prozent. Mehr schaffte kein anderes Programm. Ebenfalls herausragend: Bei 739 getesteten Apps gab es keine Fehlwarnung. In den Kategorien Akkuverbrauch, CPU-Belastung und Internet-Traffic stellten die Tester so gut wie keine Performance- Einbußen fest. Dies galt allerdings auch für die meisten anderen getesteten Antivirenlösungen. Genauso wie alle anderen Androidapps sollten die Programme nur aus zuverlässigen Quellen installiert werden. sag

0 Kommentare

Neuester Kommentar