Bundesliga-TV : Live nur bei Sky und Liga total

So nah wie über die Web-TV-Angebote können die Fans ihren Vereinen wohl nur noch kommen, wenn sie bei jedem Spiel und bei jedem Training selbst dabei sind. Dennoch handelt es sich im Grunde genommen bereits um die Zweitverwertung der Senderechte, denn live gibt es die Bundesliga auch im Internet nicht, zumindest nicht auf legale Weise. Wer die Tore auch daheim zeitgleich sehen möchte, muss weiterhin ein Abo bei den Pay-TV-Sendern Sky oder Entertain abschließen und dafür jährlich mehrere Hundert Euro ausgeben.

Der Abosender Sky (Kabel und Satellit) bewirbt derzeit das Paket „Fußball Bundesliga Kompakt“ für 24,90 Euro monatlich. Es enthält die Spiele der Ersten und Zweiten Bundesliga einzeln oder in der Konferenzschaltung sowie das Paket „Sky Welt“ und wird als 12-Monats-Abo abgeschlossen. Zusätzliche zehn Euro werden fällig, wenn man alle Spiele in HD-Auflösung sehen will. Zu den Monatskosten kommen eine einmalige Aktivierungsgebühr von 19 Euro sowie 9,90 Euro für den Versand. Für die mobile Nutzung mit einem Laptop oder einem iPad oder iPhone gibt es zudem das Paket „Sky Go“. Als Zusatzpaket kostet es 12 Euro monatlich.

Ähnlich kostspielig ist der Live-Empfang der Bundesliga über das Paket „Liga total“ beim Telekom-Dienst Entertain. Das Fußball-Paket kostet 14,95 Euro im Monat. Allerdings wird als Basis ein Entertain-Anschluss der Telekom benötigt – mitsamt Internet- und Telefonflatrate sowie TV-Anschluss kostet er in der von der Telekom empfohlenen Variante die ersten zwölf Monate 39,95 Euro im Monat, danach 44,95 Euro. Das Paket „MobileTV Liga total“ für 4,95 Euro setzt ein UMTS-Handy mit entsprechendem Telekomtarif voraus.

Zu Web-TV oder Pay-TV gibt es noch eine andere Alternative: das Stadion. sag

1 Kommentar

Neuester Kommentar