Computerspiele : Linux unter Dampf

Linux wird für Spielefans attraktiver. Die Download-Plattform Steam hat ihre Kunden aufgerufen, die Linux-Version Ubuntu auszuprobieren und hat einen Steam-Client für Ubuntu zur Verfügung gestellt.

Mit dem Programm kann eine Reihe von Spielen getestet werden. Zu den verfügbaren Titeln gehören der Action-Klassiker „Half-Life“ sowie die Rätselspiele „Cogs“, „Trine 2“ und „World of Goo“. Wer eines der Spiele schon für Windows/Mac gekauft hat, kann es kostenlos herunterladen. Die Linux-Offensive auf Steam kommt nicht von ungefähr: Für 2013 plant Valve die Veröffentlichung einer eigenen Spielkonsole, der „Steam Box“ – und die soll ebenfalls unter Linux laufen. Über Windows 8 hatte sich Valve-Chef Gabe Newell kritisch geäußert: So zerstöre der Windows Store die Gewinnmargen der Software-Hersteller. Ob Newells Linux-Vorstoß genügend Unterstützung aus der Spieleindustrie erhält, bleibt abzuwarten. (feba)

0 Kommentare

Neuester Kommentar