Großbritannien : Partyeinladung über Facebook gerät außer Kontrolle

Statt ihre Freunde hat eine 14-Jährige aus Großbritannien alle Nutzer zu einer Party eingeladen. 21.000 User haben bereits zugesagt. Nun patrouillieren Polizeibeamte vor ihrem Haus.

Eine 14-Jährige aus der englischen Grafschaft Hertfordshire hat auf Facebook zu einer Party eingeladen. Versehentlich wurde die Einladung aber nicht auf ihren Freundeskreis beschränkt, sondern allen Nutzern zugänglich gemacht. Nun muss die Schülerin mit einem Ansturm von Gästen aus der Nachbarschaft rechnen, berichtet der „Daily Telegraph“. 21 000 User kündigten ihr Kommen an. Zwar wurde die Einladung inzwischen entfernt. Daraufhin gründeten Scherzbolde aber zahlreiche, weitere Gruppen auf Facebook, die zu einem Besuch der Party aufriefen. Die Polizei sieht sich gezwungen, Beamte vor dem Haus des Mädchens patrouillieren zu lassen. Sie befürchtet, dass trotz der Absage Leute erscheinen werden, um Chaos anzurichten. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar