Echo 2006 : Peter Kraus erhält Preis für Lebenswerk

Deutschlands Rock-Legende Peter Kraus wird mit dem Echo-Preis 2006 für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Der Preis wird Kraus am 12. März bei der Echo-Gala in Berlin überreicht.

Berlin - Das Jugendidol der fünfziger und sechziger Jahre habe Popgeschichte geschrieben, begründete die Deutsche Phono-Akademie am Dienstag in Berlin die Auszeichnung. In der von Oliver Geissen und Michelle Hunziker moderierten Echo-Gala sollen unter anderem Shakira, Tokio Hotel und Sasha auftreten. Die Verleihung wird von RTL ab 20.15 Uhr übertragen.

Als Sänger, Schauspieler und Entertainer habe Kraus nie auf kurzfristige Trends gesetzt und sei sich und dem Rock'n'Roll treu geblieben, erklärte die Phono-Akademie. Zu den großen Erfolgen des 1939 in München geborenen Kraus gehören die deutschsprachige Version der Little Richard-Nummer «Tutti Frutti» und Hits wie «Sugar Baby», «Wenn Teenager träumen» und «Tiger». Kraus hat mehr als 17 Millionen Tonträger verkauft und wurde mit zahlreichen Goldenen Schallplatten ausgezeichnet. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben