Medien : Ein Lob für Hillary Clinton!

-

Worüber haben Sie sich in der vergangenen Woche in den Medien geärgert?

Über die edle Dame Laura Bush. Die „Süddeutsche Zeitung“ hat über ihre neue Biografie berichtet, in der Laura Bush über ihre präsidiale Vorgängerin Hillary Clinton schimpft, sie habe die Räume im Weißen Haus geschmacklos und in schlechten Farben hinterlassen. Laura Bush sagt, sie habe gar „verschlissene Teppiche“ gesehen. Und „reparaturbedürftige“ Möbel. Also wirklich. Da soll der Liebste die Welt regieren und zu Hause müssen die Möbel repariert werden. Ein Lob für Hillary – sie wusste wohl immer, was wirklich wichtig ist!

Gab es auch etwas, worüber Sie sich gefreut haben?

Nachdem der Frühlingsanfang erst nur in den Medien stattfand, ohne dass er auch draußen in der Natur zu sehen war, gibt es ihn jetzt doch, den unterkühlten Frühling. Wir können für den Balkon jetzt frische Blumen auf dem Markt kaufen. Wer hätte das gedacht – zwar unterkühlt und viel später als in den Medien, aber er ist da: der Frühling, leider als Spätling.

Freimut Duve war von 1998 bis 2003 erster Beauftragter der OSZE (Organisation für

Sicherheit und

Zusammenarbeit in

Europa) für Freiheit der Medien. Heute ist er als Publizist tätig.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben