Medien : FAZ: Sonntagszeitung

Die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" macht Ernst mit ihren Ambitionen, sich als Sonntagszeitung bundesweit zu etablieren. Michael Inacker, 36, bei der "Welt" derzeit noch Leiter des Hauptstadtbüros, wird für das Sonntagsblatt in Berlin die Parlamentsredaktion aufbauen. Die neue Aufgabe wird er spätestens am 1. Juli übernehmen.

Die Parlamentsredaktionen von "FAZ" und "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" sollen dem Vernehmen nach getrennt voneinander arbeiten. Damit soll verhindert werden, dass die Sonntagszeitung wie eine siebte Ausgabe der "FAZ" erscheint.

Michael Inacker, dem bei der "Welt" zuletzt ein Posten als Chefkorrespondent angetragen wurde, hat bereits Erfahrung mit Sonntagsblättern. Bevor er zur "Welt" nach Berlin wechselte, arbeitete er sieben Jahre lang für die "Welt am Sonntag".

Die neue Leiterin der "Welt"-Parlamentsredaktion wird Tissy Bruns, 50. Sie wechselt am 1. April vom Tagesspiegel zum Axel Springer Verlag.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben