Medien : FUSSBALL IM FREE-TV

-

Von der Saison 2006/2007 an wird der Spieltag der ersten Fußball-Bundesliga dreigeteilt sein: ein Spiel am Freitag, sechs Partien am Sonntag, zwei Begegnungen am Sonntag.

Die ARD wird das Freitagsspiel und die sechs Spiele am Samstag um 18 Uhr 30 in der „Sportschau“ am Samstag zusammenfassen. Das „Aktuelle Sportstudio“ im ZDF kommt wie gewohnt am Samstag um 22 Uhr. Die beiden Sonntags-Spiele werden ab 22 Uhr im Deutschen Sport-Fernsehen (DSF) zu sehen sein.

Über die Spiele der zweiten Bundesliga wird das DSF am Freitag um 22 Uhr 30 und am Sonntag um 19 Uhr 30 berichten. Das Live-Spiel des Tages überträgt das DSF am Montag um 19 Uhr 45.

Bundesliga im Radio: Hier gibt es die traditionelle Live-Berichterstattung aus den Stadien.

Die Auswahl unter den Verbreitungswegen ist bei den Free-TV-Sendern am größten. Für den Empfang über das digitale Antennenfernsehen DVB-T oder Satellit wird neben Antenne beziehungsweise Schüssel eine Set-Top-Box benötigt. Beim Kabelempfang wird die Box für Digitalprogramme eingesetzt. jbh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben