Fußball : Sky-App konkurriert mit „Bundesliga bei Bild“

„Bundesliga bei Bild“, aufgepasst! Seit Donnerstag ist die „Sky Sport News HD App“ im Apple-Store zu haben.

von
Sky's neue App konkurriert mit der Bild. Beide haben Vor- und Nachteile. Foto: dpa
Sky's neue App konkurriert mit der Bild. Beide haben Vor- und Nachteile.Foto: dpa

Über den Livestream für monatlich 4,49 Euro ohne Sky-Abo als Vorbedingung sind unmittelbar nach Abpfiff alle Tore der Bundesliga, des Pokals und der Champions League zu sehen, hieß es in einer Sky-Mitteilung. An Samstagen bedeutet dies, dass der Fan mithilfe der App bereits zwischen 17 Uhr 20 und 18 Uhr eine Zusammenfassung aller Bundesligaspiele mobil sehen kann. Da ist „Bundesliga bei Bild“ noch nichts zu sehen. Die Plattform bietet die erste Zusammenfassung eine Stunde nach Schluss der jeweiligen Partie. Hier muss über die Zwangs-Kombi mit „bildplus“ wenigstens 7,98 Euro pro Monat bezahlt werden.

Auch sonst gibt es deutliche Unterschiede zwischen den beiden Angeboten. Die neue Sky-App übernimmt das laufende Programm von Sky Sport News HD, natürlich steht dort der Fußball im Vordergrund, zugleich werden Resultate und Ergebnisse aus anderen Sportarten wie Tennis, Formel 1, Golf, US-Sport geliefert. Der Nutzer ist an den linearen Ablauf des Programms gebunden. Wer bei der Sky Sport News HD-App auf Video- und Audiostreams verzichtet, kann die App auch kostenlos herunterladen und nutzen.

Anders bei „Bundesliga bei Bild“. Hier kann der Fußballfan aktiv werden, er kann als sein eigener „Programmdirektor“ sich die Highlight-Clips selber zusammenstellen, die Zusammenfassungen dauern zwischen 90 Sekunden und sechs Minuten. Über weitere Features lässt sich das individuell ausgeprägte Interesse an der Liga, ihren Klubs und Protagonisten befriedigen.

In der Nacht zu Montag schaltet bild.de die Videos für alle Nutzer kostenlos frei, auf bundesliga.de, der Seite der Deutschen Fußball-Liga, sind Spiel-Highlights im Bewegtbild mit dem Start der neuen Bundesliga-Saison erst ab Mittwochnacht zu sehen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben